+49 (0)261 - 960989 93 Günstige Preise Schnelle Lieferung
Gerhard Aldinger Merlot Reserve
Deutschland | Württemberg

2016 Gerhard Aldinger Merlot Reserve

36,51 € *
Inhalt: 0.75 Liter (48,68 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 6914
Extrem schnelle Lieferung mit Tracking Benachrichtigung (DHL)
Unsere Technik vergleicht die Marktpreise, um Ihnen jederzeit einen günstigen Preis anzubieten.
Gerhard Aldinger Merlot Reserve

Würziges Bukett, Aromen von Cassis, Rosmarin und getrockneten Früchten, voller Körper, samtig, weich.

Weiterführende Links zu "Gerhard Aldinger Merlot Reserve"
Poggio Antico Brunello di Montalcino DOCG Poggio Antico Brunello di Montalcino DOCG
0.75 Liter (61,53 € / 1 Liter)
46,15 €
Aldinger GA Cuvée „Bentz” Rosé VDP Gutswein Aldinger GA Cuvée „Bentz” Rosé VDP Gutswein
0.75 Liter (11,43 € / 1 Liter)
8,57 €
Gerhard Aldinger Cuvée C Große Reserve Gerhard Aldinger Cuvée C Große Reserve
0.75 Liter (48,68 € / 1 Liter)
36,51 €
CAPAIA Wines ONE Baronin von Essen CAPAIA Wines ONE Baronin von Essen
0.75 Liter (26,11 € / 1 Liter)
19,58 €
Argentiera Poggio ai Ginepri Rosso Argentiera Poggio ai Ginepri Rosso
0.75 Liter (18,43 € / 1 Liter)
13,82 €
Produkteigenschaften
Land: Deutschland
Region: Württemberg
Farbe: Rot
Rebsorte: Merlot
Geschmack: trocken
Art: Rotwein
Zusätzliche Produktinformationen:
Jahrgang: 2016
Alkoholgehalt: 13.50
Inhaltsstoffe / Allergene: Sulfite
Hersteller / Importeur: Weingut Gerhard Aldinger
D 70734 Fellbach
www.weingut-aldinger.de

Kundenbewertungen  (0)
Keine Bewertungen vorhanden
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Gerhard Aldinger

Die "Wengerttradition" der Familie lässt sich bis in das Jahr 1492 zurückverfolgen, als "BENTZ DER ALDINGER" in Fellbach Reben anbaute. Inzwischen sind wir mit Gert Aldinger (Aufsteiger des Jahres 2004 und Kollektion des Jahres 2011 Gault Millau) bei der 15. Generation angekommen. Tradition und Fortschritt bestimmen das Geschehen. Neben den schwäbischen Rebsorten Trollinger und Lemberger gibt es inzwischen auch Merlot, Cabernet, Spätburgunder, Chardonnay und Sauvignon Blanc und nicht zu vergessen - den klassischen, feinfruchtigen Riesling, der auf Gipskeuper, rotem Keuper und Sandsteinverwitterungsböden in den 20 ha großen Weinbergen prächtig gedeiht. Die ganze Palette ist rundherum ein besonderes schwäbisches Weinerlebnis.

Zuletzt angesehen